Bilder von Unterwegs

Wanderungen mit dem PanoramaFotobuch

Skitour und Fotowanderung in einem: Gschwender Horn

Aus unserer Reihe Fotowanderungen mit Panorama-Garantie gibt es heute wieder eine Tour gemeinsam mit Björn Ahrndt (Bergtouren im Allgäu). Die Ski- und Bergtour auf das Gschwender Horn startet vom Parkplatz in Gschwend und dauert rund 2 Stunden. Wer richtig Gas gibt, erreicht bei der Skitour den Gipfel auch in einer Stunde. Wir wollen uns aber Zeit lassen für wunderschöne Panoramafotos!

Los geht‘s am gebührenpflichtigen Wanderparkplatz in Gschwend. Für den Aufstieg gibt es zwei Varianten: Der Weg in Richtung Alpe Gschwenderberg (zum großen Teil Fahrweg) oder die Aufstiegsvariante hinter dem Schullandheim Kleiter. Vom Parkplatz aus geht es zunächst ein paar Meter auf der Fahrstraße über eine Brücke und nach etwa 100 Metern links hinauf.

Einst stand an dieser Stelle eine Liftanlage, die es inzwischen nicht mehr gibt. Was aber davon geblieben ist, sind die schönen weiten Hänge, die schon beim Aufstieg die Vorfreude auf die Abfahrt mit den Skiern aufkommen lassen und freie Sicht zum Fotografieren bieten. Da die Ski- und Wandertour auf das Gschwender Horn sehr beliebt ist, empfiehlt es sich, früh dran zu sein, um das unberührte Naturerlebnis exklusiv zu genießen.

Während des Aufstiegs kristallisiert sich zunehmend der hinreißende Panoramablick auf den Großen Alpsee heraus – ein tolles Fotomotiv! Auf der gegenüberliegenden Seite sind die Alpen um die Salmaser Höhe zu sehen. Auf etwa 1000 Metern Höhe taucht linker Hand die Rückseite der Alpe Gschwenderberg auf. Dahinter das Immenstädter Horn. Zeit für ein weiteres Panoramafoto.

Einige Höhenmeter weiter zeigt sich ein grünes Warnschild. Ein guter Anhaltspunkt für den weiteren Tourenverlauf. Das Schild verweist auf ein Aufforstungsgebiet und lotst die Skitouren-Geher unterhalb des Waldrands nach Westen.

Nach einer schmalen, nahezu ebenerdig zu querenden Waldschneise geht es weiter bergauf und rechter Hand auf eine Baumgruppe zu. Der Waldbestand wird lichter und die Alpe Starkatsgund schiebt sich in das Blickfeld. Wir lassen die Alpe rechts liegen und steigen weiter auf dem Rücken des Gschwender Horns hinauf. Bei entsprechender Schneelage garantieren die großen freien Weideflächen traumhaftes „Powder-Vergnügen“.

Schließlich wird der Anstieg auf dem Bergrücken flacher und es geht durch ein letztes bewaldetes Stück hinauf zum Gipfelkreuz des Gschwender Horns. Einige der Skispuren führen rechts um das Waldstück herum. Diese Variante führt zum Naturfreundehaus und im Wald auf den eigentlichen Wanderweg zum Gipfel.

Die steil abfallende Nordwand gibt den Blick vom sonst ringsum bewaldeten Gipfel auf die unten liegenden Alpen und den Großen Alpsee frei.
Der Rückweg erfolgt auf gleichem Weg wie der Aufstieg und ab der Alpe Gschwenderberg alternativ über den Fahrweg. Beachten Sie hier rechtzeitig den Abzweig zum Parkplatz (Wegweiser) knapp 100 Höhenmeter oberhalb des Fahrwegs. Andernfalls endet die Skitour mit einem Fußmarsch auf der Straße zum Parkplatz.

 

Die genaue Tourenbeschreibung, Bilder und Kartenmaterial von Björn Ahrndt gibt’s hier: Skitour-Fotowanderung Gschwender Horn

 

Unsere Fotowanderungen - Schöne Wanderungen. Beeindruckende Ausblicke. 

Das sind unsere schönsten Touren von panoramafotobuch.de quer durchs Allgäu und die Alpen mit den besten Tipps für sensationelle Ausblicke, herrliche Panoramatouren und unvergessliche Fotos. Sie haben auch Lieblings-Fotowandertouren? Wir freuen uns über Ihre persönlichen Tipps und Erfahrungen.

Kontakt

PanoramaFotobuch.de®
Heike Lange Papierverarbeitung e.K.
Am Illerfeld 6

87452 Altusried-Krugzell



mail gruen info@panoramafotobuch.de



phone gruen +49 - (0) 83 74 - 23 11 
- 0

web gruen www.panoramafotobuch.de

© PanoramaFotobuch 2018. All Rights Reserved.

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok